Protest
Firma Bergland in Lindenberg stellt Antrag auf Insolvenz

Die Lindenberger Firma Bergland hat gestern Insolvenzantrag gestellt. Das bestätigt das zuständige Amtsgericht Kempten auf Nachfrage, die Münchner Kanzlei Jaffé führt das Verfahren. Noch während Bergland-Geschäftsführer Klaus-Dieter Reiter in Kempten war, formierte sich ein Protestzug der Bergland-Mitarbeiter vom Betriebsgelände zum Rathaus. Dort sicherte Bürgermeister Johann Zeh moralische Unterstützung zu. 'Wir können nicht unternehmerisch tätig werden, aber was wir tun können, werden wir tun', versprach der Lindenberger Rathauschef.

Der Allgäuer Chef der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) packt die Wut der Menschen in Worte. Gerichtet ist sie gegen die beiden Gesellschafter Arla und Bayernland. Peter Schmidt spricht von einer 'geplanten Insolvenz'.

Den ganzen Bericht über die Insolvenz der Firma Bergland in Lindenberg und die Proteste der Mitarbeiter finden Sie in Der Westallgäuer vom 28.09.2013 (Seite 33).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018