Memmingen
FCM: Zweite voraussichtlich auf Kunstrasen

In der Fußball-Bezirksoberliga Schwaben beginnt am heutigen Samstag für den FC Memmingen II wieder der Ernst der Punkterunde. Sofern es die Witterungs- und Platzverhältnisse zulassen, geht es um 15 Uhr gegen Türkspor Augsburg, eventuell wird auf dem Kunstrasenplatz im Stadion gespielt.

FCM-Trainer Reinhold Mayer betrachtet die Partie als Richtung weisend. Durch drei Niederlagen vor der Winterpause ist das FCM-Junior-Team in der Tabelle etwas zurückgefallen.

Ein wenig hadert der Memminger Coach mit der nicht optimalen Vorbereitung. Auch das letzte Testspiel in Isny konnte nicht auf Rasen ausgetragen werden. Zumindest scheint sich die personelle Situation ein wenig zu verbessern, auch wenn mit Wolfgang Dodel und Sebastian Nuscheler immer noch zwei länger-verletzte Akteure zu beklagen sind und Manuel Wiedemann mit Ver-dacht auf eine Bänderverletzung ebenfalls nicht zur Verfügung steht.

Dafür konnte Stefan Hörmann zuletzt in Isny wieder aktiv ins Geschehen eingreifen und auch Neuzugang Rene Mayer soll sich über die «Zweite» an die Bayernliga-Mannschaft heranspielen.

Gegen Türkspor Augsburg soll trotz allen Widrigkeiten ein Erfolg her. «Wir dürfen aber nicht auf das Hinspielergebnis schauen», warnt Mayer davor, die Augsburger Türken aufgrund des hohen 8:0-Sieges in der Vorrunde zu unterschätzen. «Die sind äußerst spielstark», unterstreicht der Coach. (ass)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019