Allgäu
Fahrrad gestohlen

In ein Schrebergartenhaus in der Kleingartenanlage Eschenlohstraße in Buchloe brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bislang Unbekannte ein. Laut Polizei entstand dabei Schaden in Höhe von 80 Euro, entwendet wurden mehrere Dosen.

Die Polizei Buchloe bittet erneut um Hinweise auf einen bislang unbekannten Mann. Dieser schlug wie bereits berichtet am Freitag, 23. Oktober, einen Mann vor dem Buchloer V-Markt nieder.

Der Schläger ist etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, hat dunkle Augenbrauen und Bartstoppeln. Er sprach in schwäbischer Mundart. Der Mann war laut Polizei mit einer dunkelblauen Fleecekapuzenjacke mit weißem Norwegermuster bekleidet. Geflüchtet ist der Mann mit einem gelben Fahrrad, vermutlich ein Mountainbike.

Hinweise nimmt die Polizei Buchloe unter Telefon 08241/9690-0 entgegen.

Von der Rudolf-Diesel-Straße aus wollte eine Autofahrerin nach links auf den Parkplatz einer Supermarktes abbiegen. Weil aus der Gegenrichtung ein Fahrzeug kam, musste sie anhalten. Dies bemerkte eine 20-jährige Pkw-Lenkerin laut Polizei zu spät und fuhr auf. Dabei entstand Schaden in Höhe von rund 400 Euro.

In der Zeit von Mittwoch, 25., bis Donnerstag, 26. November, wurde aus dem Fahrrad-Abstellplatz am Pendlerparkplatz Karwendelstraße in Buchloe ein versperrtes Herrenmountainbike der Marke Longus gestohlen. Laut Polizei ist das Rad silber und blau und hat einen Wert von 150 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018