Fachmarkt für Autofahrer will sich vergrößern

Kempten (pa). - In einem freien Geländedreieck an der Kaufbeurer Straße soll ein Autofahrer-Fachmarkt mit Verkauf und Montage entstehen. Einem entsprechenden Antrag hat der Bauausschuss jetzt einhellig zugestimmt. Auf dem Areal nördlich der Jet-Tankstelle will die Firma ATU (Auto-Teile-Unger), die bereits an der Kaufbeurer Straße ansässig ist, ihren Betrieb erweitern. Vorgesehen sind im Erdgeschoss eines zweistöckigen Gebäudes 375 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie ein Regallager, ein Werkstattbereich und 50 Parkplätze.

Weil es sich um ein Mischgebiet handelt, so Baureferentin Monika Beltinger, sei das Vorhaben grundsätzlich zulässig. Auch die zulässigen Lärmwerte könnten laut Umweltamt eingehalten werden. Nicht ganz einfach ist allerdings die Verkehrsanbindung. Von Süden her soll sie über die Parallelstraße zur Kaufbeurer Straße, die kurz hinter dem Berliner Platz beginnt, erfolgen. Außerdem wurden Bedenken von Nachbarn wegen möglicher Geruchsbelästigungen durch die geplante Altöl- und Reifenentsorgung geäußert. Deshalb schrieb der Bauausschuss in seiner Genehmigung die Auflage fest, dass in diesem Bereich 'nachgerüstet' werden muss, falls tatsächlich Belästigungen auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018