Allgäu / Kempten
Experten aus Tourismus, Medizin und Politik wollen Gesundheitsregion Allgäu

Vertreter aus Tourismus, Medizin und Politik wollen die 'Gesundheitsregion Allgäu' ins Leben rufen. Laut Markus Jüster von der Hochschule in Kempten sei es höchste Zeit, die Gesundheitsangebote vor Ort zu bündeln und zu vernetzen. Derzeit gibt es zum Gesundheitstourismus 14 Bäderorte und zahlreiche Wellnessangebote. Bei einer Fachtagung mit 60 Vertretern aus Tourismus, Medizin und Politik gab der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser nun bekannt, konkretes in die Wege zu leiten. Erste Schritte soll es zur Finanzierung geben.

Als klassisches EU-Leader-Projekt stünden der neuen 'Gesundheitsregion Allgäu' Fördergelder zu. Auch über die Co-Finanzierung will sich der Landrat Gedanken machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019