EVF-Jugend spielt um den Titel mit

Füssen(pm). - Die Jugendmannschaft des EV Füssen qualifizierte sich am Wochenende endgültig für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft. Durch zwei Siege - 9:4 (1:1, 5:1, 3:2) über Miesbach und 17:2 (5:1, 5:0, 7:1) über Geretsried - sicherten sich die Jung-Leoparden ihren 'Platz an der Sonne' und haben nun alle Chancen, zum wiederholten Mal deutscher Eishockeymeister zu werden. Gegen Geretsried gelang der Kantersieg, obwohl der Mannschaft von Chris Baier eine ganze Reihe von Spielern wegen Grippe fehlten. Doch die Gäste, die im unteren Drittel der Tabelle rangieren, waren sichtlich überfordert mit dem Tempo und den gut herausgespielten Spielzügen der Leoparden. Angesichts des Spielverlaufs war das hohe Ergebnis von 17:2 durch Tore von Schwartzer (2), N.

Uola, Böck (2), Kohl, A. Uola (2), Billich (3), Fröhlich (2), Hansauer, Germain und Hemmerle nicht verwunderlich. Das letzte Vorrundenspiel der Bundesliga-Süd gewann Füssen dann gegen Miesbach souverän mit 9:4. In einem von Strafzeiten geprägten ersten Drittel ging der EVF mit 2:1 in Führung und baute diesen Vorsprung immer weiter aus. Es war unterm Strich eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Tore erzielten Hemmerle, N. Uola, Billich, A. Uola, Schwarzer, Ostendorff, Krug, Fröhlich und Hansauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018