Oberallgäu
Etliche Loipen gespurt

Wer die Festtagsbraten auf der Loipe «abarbeiten» will, kommt nach dem Schneefall nun auch im nördlichen Oberallgäu zum Zuge. Und wenns in den nächsten Tagen noch einmal schneien sollte, wie es die Meteorologen voraussagen, könnte ihre Anzahl noch wachsen. In drei verschiedenen Grafiken, die in den nächsten Tagen in der AZ erscheinen, stellen wir die aktuell präparierten Loipen vor.

Sulzberg: Präpariert ist die Wachseneggrunde, nur Skating, 4,5 Kilometer lang

Buchenberg: Gespurt ist die Donau-Rhein-Loipe, 5 Kilometer

Waltenhofen: Nahezu alle Loipen sind gespurt: W 1 und W 2 nur für Skating,W 5 undW 7. Präpariert ist auch der Winterwanderweg nach Rieggis und die Rodelbahn wurde gewalzt. Ihr würde allerdings erneuter Schneefall gut tun.

Weitnau: Für Skating und klassischen Langlauf präpariert sind die Weitnau Basisloipe (4 Kilometer) und die Hellengerst-Golfplatzrunde (3 Kilometer). Nicht regelmäßig gespurt werden Weitnau-Hellengerst, die Sibratshofen Runde sowie Weitnau-Seltmans-Sibratshofen.

Missen-Wilhams: Langlauf ist möglich auf der Dorfloipe (2 Kilometer), der Stixner Loipe (4,5) , der Trettenbach-Loipe (5), die Tuffenmoosrunde (3,5) und die Thaler-Höhe-Loipe (7).

Aktuelle Informationen zu den Loipen sind auch im Internet unter der Adresse der Gemeinden im nördlichen Oberallgäu zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019