Immenstadt
Es weihnachtet im Städtle

Es weihnachtet in Immenstadt ab Samstag, 28. November: An diesem Tag um 14 Uhr öffnet erstmals die Weihnachtsstube im Klosterkeller am Klosterplatz ihre Türen. Kinder haben Gelegenheit, sich beim Basteln und Backen auf die besinnliche Zeit einzustimmen.

Am Maltisch der Weihnachtsstube heißt es «Kinder malen für Kinder». Die Bilder können im Literaturhaus betrachtet und gekauft werden. Das gesammelte Geld geht an bedürftige und kinderreiche Familien in Immenstadt. Das Team des Allgäuer Bergbauernmuseums betreut die Weihnachtsstube.

Am Freitag, 4. Dezember, von 14 bis 17 Uhr und am Samstag, 5. Dezember, werden Rumpelklausen gefilzt und mit Holz gebastelt

Am Samstag, 12. Dezember, können Kinder Weihnachtsgeschenke wie Kerzen, Zapfenmännchen und Holzfiguren basteln.

Am Samstag, 19. Dezember, von 14 bis 17 Uhr werden Plätzchen und Bratäpfel gebacken. Außerdem können Kinder Glasbilder malen.

Im Literaturhaus steht am Samstag, 5. Dezember, um 15 Uhr das Figurentheater Pantaleon aus Kaufbeuren und «Tomte Tummetott» von Astrid Lindgren auf dem Programm. Weihnachtsgeschichten vom Wünschen gibt es am Samstag, 12. und Samstag, 19. Dezember um 11 Uhr.

l Der Immenstädter Weihnachtsmarkt findet am Freitag und Samstag, 4. und 5. Dezember. Die Schauplätze sind der Marien- und der Klosterplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019