Es gilt das gebrochene Wort

Füssen | sr | 'Was wir heute sagen, würden wir morgen nicht so sagen.' Ganz schelmisch begrüßte Michael Jakob die Gäste im Hotel 'Hirsch' in Füssen. Der Einladung von Christine Bletschacher und Eva Schwecke zum Starkbieranstich mit dem Kabarett 'Beim Frisör' waren viele Stammgäste gefolgt. Schließlich wusste man, worauf man sich einlässt: hochprozentige Unterhaltung mit Biss.

Michael Jakob, Wolfgang Dzierzon, Reinhold Kahle und Magnus Peresson, das eingespielte Derblecker-Team, sowie Roland Kurz als musikalischer Begleiter, legten auch gleich zu Beginn ihre Finger in Füssens Wunden. Beim Thema Bahnhof war klar, dass Füssen hier in einer Sackgasse steckt - bitte alles aussteigen. Gedacht wurde auch mit sieben 'Bauernregeln' des Heiligen Theodor, dessen Namenstag am 16. August gefeiert wird. Im Bürgerspital läuft die Aktion 'Heimat im Alter', eine Zukunft, der sich auch die Stadträte nicht entziehen können. Das Ärztehaus, das Sparkassenhaus, toskanische Höfe, die bunten Abfalltonnen oder das Feuerhaus - es brennt an allen Ecken, und die Kabarettisten löschten kräftig mit subtilen Pointen, was zu regelrechten Lachsalven bei den Gästen führte. Mit dazu bei trug das große schauspielerische Talent, welches die Akteure im Laufe der Jahre entwickelt haben.

Mittelpunkt und roter Faden des Abends war die anstehende Bürgermeisterwahl, wobei sich die Vier mit dem Konterfei der Kandidaten schmückten und ans Eingemachte gingen. Mit beißendem Spott kommentierten sie die verdeckten Querverbindungen der Parteien, Ämter und Kandidaten, um am Ende zwischen Pest und Cholera zu entscheiden, wobei sie auch ihren eigenen exotischen Wunschkandidaten präsentierten. Abschließend die Frage ans Publikum: 'Nach diesem ganzen rhetorischen Saumagen - wen werden Sie wählen?'

Wer sich die kritische Schau nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich Samstag, 16. und Freitag, 22. Februar vormerken. Ab 20 Uhr beginnen die Füssener G’schichten 'Beim Frisör' mit einem Starkbierabend im Hotel 'Hirsch' in Füssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019