Erster Doppelpack von Robert Baur

FV Weiler besiegt Reinstetten 5:1 - Riedmüller ohne Torchance Weiler (bes). Der FV Rot-Weiß Weiler hat seinen freien Fall in der Fußball-Landesliga gestoppt. Das Team von Uwe Wegmann gewann gegen den Tabellendritten SV Reinstetten auch in dieser Höhe verdient mit 5:1 (2:1). Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren Markus Führer, der den SVR-Torjäger Günther Riedmüller zum Statistendasein verurteilte, sowie Hansi Heim, der zwei Treffer vorbereitete und zwei Tore selbst erzielte.

'Heute spielen sie aber richtig gut', war bereits gegen Mitte der ersten Halbzeit in manchen Ecken des Kunstrasenplatzes am Freibad zu hören. Denn die erwartete Anfangsoffensive der torhungrigen Gäste dauerte nur bis zur 19. Minute, ehe Routinier Hansi Heim per Kopfball das 1:0 für die Rot-Weißen erzielte. Bis zu diesem Zeitpunkt versuchte Reinstetten immer wieder, sein brandgefährliches Sturm-Duo Riedmüller/Freudenmann einzusetzen, das jedoch bei Markus Führer und Bernhard Zirn bestens aufgehoben war: Riedmüller (21 Saisontore) hatte nicht eine einzige echte Torchance. Der FV Weiler ging von Beginn an aggressiv in die Zweikämpfe und zeigte wieder den von Wegmann geforderten 'Biss'. Hinzu kamen die zuletzt vermissten spielerischen Elemente, mit denen der FVW immer wieder gefährlich auf die Grundlinie kam. So fiel auch das 2:0 durch Robert Baur nach einer Flanke von Christian Rasch (39.). Nur eine Minute später verkürzten die Gäste zwar durch Dirk Westenberger auf 2:1, doch ein richtiges Aufbäumen ließ die Hintermannschaft des FVW an diesem Tag nicht zu. Spätestens nach dem 3:1 durch Wegmann, das durch den fleißigen Manuel Sohler eingeleitet wurde, war das Spiel entschieden. Weiler ließ daraufhin den Ball ruhig in den eigenen Reihen laufen und wartete klug auf weitere Torchancen. Nach einem Foul an Heim erhöhte Baur per Foulelfmeter auf 4:1 (78.). Für den 21-jährigen Mittelfeldspieler war es der erste Landesliga-Doppelpack. Den Schlusspunkt vor 120 Zuschauern setzte Heim, der per Abstauber sein viertes Saisontor erzielte (82.). In der Schlussphase kam der 19-jährige Matthias Weber, Spieler der zweiten Mannschaft des FVW, zu seinem Debüt in der Landesliga. FVW: Wagner, Zirn, Birkmüller (83. Knestel), Führer (86. Coskun), Baur, Koch, Wegmann, Rasch, Berle, Heim, Sohler (80. Weber)FV Weiler - SV Reinstetten 5:1 (2:1). Tore: 1:0 (19.) Hansi Heim, 2:0 (39.) Robert Baur, 2:1 (40.) Dirk Westenberger, 3:1 (56.) Uwe Wegmann, 4:1 (78./Foulelfmeter) Robert Baur, 5:1 (82.) Hansi Heim

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018