Oberstdorf
Erste Bilanz zu Vierschanzen- Auftaktspringen

Insgesamt 30.000 Zuschauer haben in Oberstdorf den Auftakt der Vier-Schanzen-Tournee an beiden Wettkampftagen verfolgt. Allein bei dem Qualifikationsdurchgang am Montag waren es 8.000 Besucher. Beim Hauptspringen haben 22.000 Fans den Weg in die verregnete Oberallgäuer Marktgemeinde gefunden.

Neben den Zuschauern auf den Tribünen konnten die Organisatoren auch zahlreiche Prominenz in Oberstdorf begrüßen. Siegreich war der Österreicher Andreas Kofler mit einem Sprung von 134 Meter.

Ihm folgen der Finne Janne Ahonen und Koflers Mannschaftskollege Thomas Morgenstern. Die beiden besten Deutschen waren Pascal Bodmer auf Platz 12 und Martin Schmitt auf Platz 23.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019