Allgäu
Erfolgreiche ZAK-Dächer

Oberallgäu/Lindau/Kempten Ausbauen will der Abfallzweckverband ZAK sein Engagement im Bereich Photovoltaik. Die bisherigen Anlagen auf den Dächern von Wertstoffhöfen in Kempten, Immenstadt, Dietmannsried, Oy-Mittelberg sowie auf der Vergärungsanlage Oberallgäu-Süd arbeiten effizienter als erwartet, hieß es in der jüngstenVerbandsversammlung.

Der Erlös aus den 3100 Quadratmetern Kollektorfläche liege bei rund 172000 Euro. Die Rendite liege zwischen sieben und acht Prozent. 5300 Quadratmeter sollen Ende 2010 genutzt werden - die Wertstoffhöfe in Kempten-Ost, Waltenhofen, Burgberg und Durach bekommen ebenfalls Solartechnik aufs Dach.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019