Erfolge am Fließband

Immenstadt (jo). Beim Obergünzburger Schwimmfest war die Schwimmabteilung des TV Immenstadt mit 22 Aktiven dabei, die zusammen 129 Starts absolvierten. Die Ausbeute nach zwei Wettkampftagen konnte sich sehen lassen: 64 persönliche Bestzeiten, 19 Gold-, 20 Silber- und 10 Bronzemedaillen. Außerdem wurden über 50 m Brust und 50 m Freistil Finals ausgeschwommen, in denen die TVI-Schwimmer auch dreimal vertreten waren. Sechsmal auf Rang eins schwamm Julian Stöss über 100 m und 200 m Rücken, 100 m Schmetterling, 200 m Lagen sowie 100 m und 200 m Freistil. Jeweils vier Siege erkämpften sich Michaela Bücherl in der Jugend A und Carina Müller in der Jugend B. Christine Marchauser und Katharina Hauschild holten je zweimal Gold. Die 9-jährige Noelle Eisinger überzeugte über 100 m Schmetterling und siegte in der Jugend E in hervorragenden 1:48,34 Minuten. Silber und Bronze sicherten sich neben den bereits genannten Siegern Frauke Fischmann, Romina Prestel, Alexander und Matthias Graf, André Goetz, Lukas und Max Burkart sowie Christian Blanz. Neben den Entscheidungen über die 100 m- und 200 m-Strecken wurden über 50 m Brust und 50 m Freistil Vor- und Endläufe ausgeschwommen. Hierbei gab es zwei Wertungsklassen: nämlich Jahrgang 1991 und jünger bzw.

Jahrgang 1990 und älter. Über 50 m Brust qualifizierten sich im Jahrgang 1990 und älter bei den Herren André Goetz und bei den Damen Katharina Hauschild. Im Finale wurde André Goetz wegen eines Frühstarts disqualifiziert. Katharina Hauschild wurde in 0:36,44 Minuten Zweite. Im Jahrgang 1991 und jünger schwamm sich Matthias Graf über 50 m Freistil in den Endlauf. Er sprintete in 0:32,77 Minuten auf Platz drei. Für Schwäbische qualifiziert Auf die Urkundenränge schwammen in Obergünzburg noch Santo Cecco, Tobias Heid, Fabian Kohler, Bettina Stüber, Kathrin Burkart, Eva Weizenegger, Lisa Tronsberg und Melissa Kaufmann. Nach diesem Wettkamp steht nun fest, dass der TV Immenstadt 20 Schwimmerinnen und Schwimmer zu den Schwäbischen Meisterschaften am 15./16. Mai nach Friedberg schicken kann. Carina Müller und Katharina Hauschild (beide Jahrgang 1989) haben sich außerdem für die süddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am 21./22. Mai in Regensburg ausgetragen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018