Kaufbeuren / Ostallgäu
Erfahrener Mann auf neuem Posten

2Bilder

Um den Kontakt mit den Anzeigenkunden und Lesern im gesamten Ostallgäu zu stärken, hat die Allgäuer Zeitung dort die Stelle eines Regionalleiters geschaffen: Hans-Jürgen Fischer ist seit 1. Januar für die Geschäftsstellen Buchloe, Füssen, Kaufbeuren und Marktoberdorf zuständig.

Mit der Besetzung durch Fischer setzt die Allgäuer Zeitung auf einen erfahrenen Mitarbeiter: Der gebürtige Obergünzburger ist seit 1985 für den Allgäuer Zeitungsverlag tätig und war bisher Geschäftsstellenleiter in Marktoberdorf und Füssen. Außerdem leitete er in Kempten den lokalen Anzeigenverkauf. Nun übernimmt der 50-Jährige alle Geschäftsstellen im Ostallgäu, also auch Kaufbeuren und Buchloe. Fischer verantwortet die Betreuung der Anzeigenkunden und leitet ein Team mit rund 30 Mitarbeitern.

In seiner Freizeit genießt Fischer die Natur im Ostallgäu auf dem Mountainbike oder auf den Skipisten. Außerdem ist der Günzacher ein begeisterter Wassersportler.

Harald Polo, der bisher die Geschäftsstellen in Kaufbeuren und Buchloe leitete, zieht es zurück in seine Heimatstadt Kempten. Dort hat er die Leitung des Anzeigenverkaufs Kempten übernommen und ist zusätzlich für die Beilagenabteilung und die Verlagskunden zuständig.

In eigener Sache

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019