Marktoberdorf
Entzückt von Papageno

Mit ihrem Projekt «Klassik für Kinder» setzt die Bürgerstiftung Ostallgäu wesentliche Akzente. In dem Hamburger Little-Amadeus-Opera-Ensemble und den SAP-Kammermusikern hat sie ihren künstlerischen Partner gefunden. Und nach dem «Gestiefelten Kater» und der «Entführung aus dem Serail» landete sie jetzt mit der «Zauberflöte» für die angehenden Klassikkids einen weiteren Opernhit.

Kleines Publikum kam in Scharen

Mozarts spätes Singspiel hat seit jeher Jung und Alt verzaubert, auch die Marionettentheater haben es längst vereinnahmt. Auch das kleine Modeon-Publikum kam in Scharen und schien gefesselt von den Geschichten um Prinz Tamino und die Königin der Nacht. Es kennt offenbar keine Bühnenscheu. Zaubertrick von Regisseurin Sabine Maria Schöneich war nämlich, statt einer eigenen Bühnendekoration die Kinder mit auf die Bühne zu holen.

So wurde das kleine Publikum selbst zu Bühnenakteuren: als gewaltige grüne Schlange oder als wilde Tiere, die unter Papagenos zauberischen Glockentönen ganz zahm werden. Sogar die alte Bühnenmaschinerie mit züngelndem Feuer und blauen Wasserwogen konnten die Kleinen ersetzen. Und hinreißend gestaltete sich der Einfall, zu Papagenos und Papagenas Familienplänen die Kinder scharenweise auf die Bühne zu lotsen.

Nicht umsonst galt Mozarts Vorliebe dem Naturburschen und Vogelfänger Papageno im Federkleid. Auch die kleinen angehenden Klassikfans waren entzückt von dieser Gestalt, die der Wiener Theaterchef Emanuel Schikaneder bei der Uraufführung 1791 selbst darstellte. In der kindgerecht gekürzten «Zauberflöte»-Version der Little-Amadeus-Opera wurde sie zur zentralen Figur, die in Oliver Aigner einen wundervollen Bariton-Interpreten fand.

Die Hamburger Truppe setzt insgesamt auf professionelle junge Sänger und Professor Reinhard Geilert am Flügel im Orchestergraben mit Bläsern der SAP-Kammerphilharmonie verbürgte einmal mehr die musikalische Qualität. In ihrem Opernreich ist das junge Publikum tatsächlich ein kleiner Opernkönig. Nur dem Vogelfänger Papageno müsste noch etwas spendiert werden: ein zauberhaft glänzendes Glockenspiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019