Marktoberdorf
Engagement in allen Bereichen

Im Rathaus in Marktoberdorf ehrte Bürgermeister Werner Himmer bei einer kleinen Feier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die entweder ein Dienstjubiläum feierten oder in den Ruhestand gehen. In Anwesenheit von Eduard Gapp, Personalreferent der Stadt, und Stadtbaumeister Peter Münsch wurde Ursula Hanke für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Himmer lobte dabei ihren Einsatz, vor allem in der Mehrzweckhalle in Leuterschach. Zu den Mitgliedern der Vereine habe sie stets ein sehr gutes Verhältnis gehabt, sie galt als guter Geist des Hauses. Personalamtsleiter Wolfgang Wieder ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst. Wegen anderer Termine konnte er an der Feier aber nicht teilnehmen.

In die Altersteilzeit verabschiedet wurde Manfred Mair, der über viele Jahre im städtischen Bauhof tätig war. Seine Kompetenz, gerade was Maschinen und Geräte und deren Instandsetzung anbelangte, war enorm, so das Stadtoberhaupt.

In die Altersteilzeit ging der Stadtarchitekt Peter Lederle. Himmer lobte dabei sein großes Engagement, überall in der Stadt sei an Baulichkeiten seine Handschrift zu erkennen. Gerade in der Farbgestaltung habe Lederle mit seinen Ideen geglänzt: «Er hat sich immer wieder was Neues einfallen lassen.»

Der Personalratsvorsitzende Armin Martin lobte ebenfalls den Einsatz der Jubilare und angehenden Ruheständler: Er habe selbst das große Engagement aller an den verschiedenen Arbeitsstellen miterleben dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019