Marktoberdorf
Eltern haben das Wort

Wie familienfreundlich ist Marktoberdorf? Um das herauszufinden, startet die Stadt zusammen mit der Lenkungsgruppe «Mitten in Marktoberdorf» ab Montag eine Fragebogenaktion. Eltern von Kindergarten-, Kinderkrippen- und Grundschulkindern können anhand vorgefasster Fragen ihre Meinung kund tun. Das Ergebnis soll Grundlage für die Planung in die Zukunft dienen.

Erstmals, so Bürgermeister Werner Himmer, werde das Thema so fundiert beleuchtet. Auch wenn er gefühlsmäßig sagen würde, dass Marktoberdorf sehr familienfreundlich ist. Die Befragung diene dazu, von den Eltern zu erfahren, ob dies zutrifft oder ob sie irgendwelche Angebote vermissen. «Eine Gelegenheit, zu erfahren, wie unsere Arbeit von Außen wahrgenommen wird», meint Wolfgang Wieder von der Stadtverwaltung.

Ausgearbeitet hat die Fragebogen, die für jede Kindertagesstätte und für jede Grundschule individuell zusammengestellt wurden, eine Studentin der Sozialwirtschaft, Tanja Hiemer. Die Sulzschneiderin absolviert derzeit ein Praktikum bei der Stadt.

Unter anderem werden die Eltern zu ihrer Zufriedenheit mit den Betreuungszeiten gefragt, über das Angebot in ihrem Kindergarten oder ob sie sich weitere Betreuungsangebote wünschen. Wie zufrieden sind Eltern mit den Räumlichkeiten, mit der Ausstattung an Spiel- und Lernmaterial oder auch mit dem Mittagessen für die Kinder? Und wie sieht es mit Einkaufsmöglichkeiten, dem kulturellen Angebot oder auch mit Möglichkeiten Sport zu machen, aus?

Eine Woche Zeit

Verteilt werden die Fragebögen ab Montag, 1. Februar, in Kindergärten, Krippe, Kinderhort und den Grundschulen. Etwa eine Woche haben die Mütter und Väter Zeit, sie ausgefüllt dort wieder zurückzugeben. Nicht nur die Stadtverwaltung, auch die Lenkungsgruppe erwartet die Ergebnisse mit Spannung.

Denn auch sie hat sich zum Ziel gesetzt, Marktoberdorf immer bürgerfreundlicher zu gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019