Allgäu
Elektrifizierung Bahnstrecke München-Lindau offenbar verzögert

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau verzögert sich offenbar doch stärker als bisher angenommen. So soll laut internen Papieren der Bahn zwar noch in diesem Jahr mit dem Bau des rund 200 Millionen Euro teuren Projekts begonnen werden, doch angeblich sei noch nicht einmal das Planfeststellungsverfahren angelaufen. Geplant sei die Öffnung der Strecke auf 2015. Züge von Lindau nach München brauchen auf der neuen Verbindung nur noch 48 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019