Eisenberger Kistenkramer in Hochform

Eisenberg-Speiden | ag | Auch nach zwölf Jahren glänzen die Eisenberger Kistenkramer mit pfiffigen Ideen und großartigen Darbietungen. Beim ersten von sechs Spielabenden brachte diese Laiengruppe eine einzigartige, dreieinhalbstündige Show auf die Bühne der Speidener Mehrzweckhalle, die die zahlreichen Zuschauer restlos begeisterte. Personelle Veränderungen und Neuzugänge wirkten sich bei dem inzwischen 45 Personen umfassenden Ensemble durchaus positiv aus.

Thomas Gottschalk und Nina Hagen, reizend gespielt vom Ehepaar Georg und Edith Guggemos, führten durch den Abend, den ein Tanz aus dem Musical 'Die Schöne und das Biest' eröffnete. Die jungen Kistenkramer boten ihn mit graziösen und mit viel Leichtigkeit dargebotenen Figuren dar.

Burgenmaurer wollen Bier und Brotzeit statt Arbeit

Mit den Eisenberger Burgenmaurern folgte die erste Theatereinlage. Die drei Maurer machten ihrem 'Kappo' immer Ärger, weil sie nur Bier, Brotzeit und Lohnvorschuss statt arbeiten im Kopf hatten. Gemächlich, ja geradezu schwerfällig, das Eisenberger Bauernballett. Nur beim Kampf um den Maßkrug kam Leben in die Truppe. Die Frauenriege ernteten mit dieser Einlage zu Live-Musik herzhaftes Lachen. Beim Heiratsgespräch wollte die Mutter ihrer Tochter einen Mann mit Sprachfehler vermitteln, doch der fällte wegen laufender Missverständnisse eine andere, unerwartete Entscheidung.

Mit der 'Linie 8' den Problemen der Gemeinde auf der Spur

Einer sehr ansprechenden 'Schwarzlichtshow' folgte als humoristischer Höhepunkt der 'Zug der Linie 8' mit Klement Nigg als Schaffner. Laut Drehbuch ließ Bürgermeister Alfons Stapf als Wahlgeschenk diese neue Bahnstrecke mit Halten beim Seelenwirt, beim Mariahilfer Sudhaus, beim Bären, bei der Kirche in Zell, beim Hauptkössel, bei der Zeller Mesnerin und sogar auf der Schlossbergalm bauen. An allen Stationen wurden dem Schaffner Missstände verdeutlicht und Vorschläge unterbreitet.

Weibliche Doppelbesetzung für Bürgermeisterposten

So wurde vorgeschlagen, dass sich im März auch Fanny, die Frau des Bürgermeisters, zur Wahl stellen sollte. Dann hätte auch Eisenberg eine Hillary Clinton und eine sinnvolle Doppelbesetzung des Bürgermeisterpostens. Hier bekamen auch die Eisenberger Zeitungsschreiber ihr Fett ab, ebenso das Mariahilfer Sudhaus als Groß-Wellnesshotel und der Bären-Lust-Keller. Kirchenlüster wurden in Zell angeliefert. Bei der Schlossbergalm brachte ein Passagier Wirt Seppi Gast ein weiteres Hängebauchschein, das vom Hopferauer Bürgermeister stammte.

Nach der Pause fand die Stimmung sogar noch eine Steigerung. Wolfgang Martin und Hannelore Abt stellten treffend Probleme zwischen Mann und Frau dar.

'Eisenberg next Topmodel' zeigt sich männlich-herb

Eine reizende Casting-Show mit Model Heidi Klum und ihrem Mann Seal legten Wolfgang und Christiane Martin mit Karl Friedl und Martin Kössel als Bewerber vor. Nachdem eine Bewerberin ausgefallen war, wurde im Publikum mit Stefan Kurrle ein genial mitspielender Passant gefunden. Es folgte 'Weizen-Geiß', sechs Männer sangen unter Leitung von Edy Linder anspruchsvolle Lieder. Mit der 'letzten Fahrstunde' der Theres Hinterhuber glänzten Marianne Kössel als Prüfling und Martin Kössel als ehelicher Fahrlehrer. Eine mitreißende Playback-Show bildete den Abschluss des Abends.

Drei Mal zeigen die Eisenberger Kistenkramer am kommenden Wochenende noch einmal ihr Programm in der Speidener Mehrzweckhalle: am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils ab 20 Uhr. Wer Glück hat, kann dafür an der Abendkasse noch Restkarten ergattern.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019