Ostallgäu
Eine Woche bis zum Start der Königscard

Das Ostallgäu wartet auf die Königscard. Ab dem kommenden Dienstag, dem 1. Dezember, können Touristen im Allgäu den Königscard-Service nutzen. Nach den vielen teils heftigen Diskussionen freut sich Füssens Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier darauf, dass es endlich losgeht. Die Königscard ist die neue All-Inclusive-Karte mit über 150 Angeboten im Allgäu, der Naturparkregion Reutte und den Ammergauer Alpen.

Touristen haben dann unter anderem freien Eintritt in Bergbahnen und Lifte, Bäder, Museen, beispielsweise auf Breitenberg und Tegelberg und für eine Schiffsfahrt auf dem Forggensee.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018