• 12. Februar 2018, 10:34 Uhr
  • 21× gelesen
  • 0

Anzeige
Eine rauschende Ballnacht mit vielen Höhepunkten

Ob man lieber zu den Klängen des Orchesters „Fink und Steinbach“ im Disco-Fox über das Tanzparkett gleiten mag, oder zu später Stunde in der Meckatzer-Lounge der Live-Band lauschen möchte – die Stimmung ist überall blendend. Dafür sorgt unter anderem auch die unterhaltsame Moderation von Tillmann Schöberl, der mit Humor und Charme durch den Abend führt.

Einen Abend, der zahlreiche Höhepunkte bereithält. Dazu gehören zum Beispiel SahneMixx, die mit ihrer herausragenden Udo Jürgens Show an den großen Schlagersänger und Chansonnier erinnern. Hier zeigt sich, wie textsicher die Allgäuer sind. Ob „Aber bitte mit Sahne“ oder „Ich war noch niemals in New York“ – die Lieder werden von hunderten Gästen mitgesungen.

Kein Wunder, denn gut gestärkt ist man ja. Dafür sorgt das „Gala-Buffet“ mit den Gourmet-Vorspeisen von Fernsehkoch Christian Henze sowie den leckeren Haupt- und Nachspeisen des Teams „Big Box Gastronomie und Catering“. Die Lose der Tombola zugunsten des Leserhilfswerks „Kartei der Not“ finden reißenden Absatz.

Schließlich werden erstmals Preise im Wert von mehr als 100.000 Euro verlost. Nach der Ziehung des Hauptpreises, einem VW up!, begeben sich viele Gaste nach oben in die Lounge und an die Bar und bleiben bei Bier, Weißwurst und Cocktails bis in die frühen Morgenstunden.

In unserem Ballmagazin „Rampenlicht“ lassen wir den Allgäuer Presseball 2018 für Sie noch einmal Revue passieren. Vielleicht entdecken Sie sich auf einem der zahlreichen Fotos von der schönsten Ballnacht des Jahres, dem Presseball der Allgäuer Zeitung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018