Ostallgäu
«Ein schwieriger Saisonstart»

Für Franz Bucher ist es ein «schwieriger Saisonstart». Im Vergleich zu den Vorjahren sei man «erheblich schlechter dran», erläutert der Verantwortliche für Buchen-, Tegel- und Breitenbergbahn sowie das Skizentrum Pfronten. Denn durch das milde Wetter sei ein Skibetrieb bis zum Neujahrstag kaum möglich gewesen.

Stark vom warmen Wetter war vor allem die Buchenbergbahn (Buching) betroffen. Dort konnte man bis gestern allerhöchstens rodelnd den Berg hinabfahren. «Ein Totalausfall», bedauert Bucher. Am Tegelberg herrscht hingegen seit Tagen reger Skibetrieb in den Tallagen - dies ist allerdings nur der Beschneiung aus der Konserve zu verdanken. Skifahrerin Natalja Michels stört dies nicht. Die Kaufbeurerin war diese Saison zum dritten Mal am Tegelberg: «Meiner Familie und mir gefällt es hier ganz gut», freut sie sich. Bis sie jedoch in höheren Lagen fahren kann (dort wird nicht beschneit), fehlen laut Bucher noch rund 20 Zentimeter Naturschnee. Und der ist auch am Breitenberg rar.

Nur auf der Rodelbahn

Dort kann man zwar schon jetzt fahren, aber nur auf der neuen Rodelbahn - 6,5 Kilometer hinab ins Tannheimer Tal. «Es wird schon sehr gut genutzt», freut sich Bucher über das neue Angebot.

Die Nesselwanger Alpspitzbahn wartet diese Saison ebenso mit einem neuem Angebot auf. Nicht nur mit Skiern, Snowboards oder Rodeln kann man sich dort fortbewegen, sondern auch auf Ketten. Denn die Betreiber der Alpspitzbahn bieten eine Fahrt als Co-Pilot einer Pistenraupe an. «Es ist ausgebucht», freut sich Ralf Speck, Geschäftsführer der Alpspitzbahn. Ab 15 Euro pro Stunde ist dieser «Wintersport» der anderen Art möglich.

Wobei auch die Nesselwanger vom Naturschnee nicht gerade verwöhnt sind. Denn auch hier gilt: «Ohne Kunstschnee könnte man nicht fahren», so Speck. Vor allem die vergangenen Feiertage waren für Speck «ein kleiner Weltuntergang». Trotzdem bleibt er zuversichtlich: «Die Saison hat ja gerade erst angefangen und geht bis in den März hinein», betont er und setzt ebenso wie Franz Bucher auf die Faschingszeit.

Aktuelle Prognosen finden sich auf den Internetseiten der einzelnen Bergbahnen:

www.alpspitzbahn.dewww.tegelbergbahn.dewww.buchenbergbahn.dewww.breitenbergbahn.de

www.skizentrum-pfronten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019