Ein ganz besonderer Muttertag

Von Markus Bär, Kaufbeuren - Man kann es zunächst kaum glauben: Da hat eine Frau, Jahrgang 1924, eine Tochter, die 1944 zur Welt kommt. Diese hat wiederum eine Tochter, die 1964 zur Welt kommt. Und die hat eine Tochter, die 1984 geboren ist. Und natürlich ist wiederum deren Tochter heuer, also 2004, zur Welt gekommen. Vier Frauen und ein Mädchen, fünf Generationen in einer direkten Folge - und dann auch noch jeweils im Abstand von 20 Jahren. Da ist die Freude auf den morgigen Muttertag bei Ur-Ur-Großmutter Erika Gmeinder (80), Ur-Großmutter Elfriede Gärtner (60), Großmutter Sabine Forster (40) und Mutter Carmen Forster (wird im August 20 Jahre) groß. Nun, die kleine Alina Forster wird von der frohen Stimmung morgen bestimmt auch etwas mit bekommen. Die Geschichte der überwiegend im Kaufbeurer Raum lebenden Groß-Familie ist interessant zu hören. Ur-Ur-Großmutter Erika Gemeinder hat drei Kinder, das mittlere Kind, Elfriede, erblickt 1944 in Schongau das Licht der Welt. Erika Gmeinders Mann kommt aber bereits Ende 1945 bei einem Unfall ums Leben. Die Frau bringt die drei Kinder in der kargen Nachkriegszeit allein durch. Ein Muster, das sich wiederholen soll, wie sich später zeigt. 'Das waren harte Jahre'. erinnert sich die Ur-Ur-Großmutter. Erst 1977 entschließt sie sich, wieder zu heiraten. Seit drei Jahren ist die gebürtige Münchnerin, die nun in Ottobeuren wohnt, verwitwet. 'Unsere Mutter schaute darauf, dass jeder von uns eine Berufsausbildung macht', sagt ihre Tochter Elfriede, die Ur-Großmutter in dem Fünfer-Reigen. Und so wurde Elfriede Steuergehilfin. 1963 heiratet sie und 1964 kommt Tochter Sabine zur Welt. 'Wenn ein Kind unterwegs war, hat man damals noch geheiratet, das gehörte sich so', erinnert sich Elfriede Gärtner. Weil sie noch unter 21 Jahre alt war, musste sie seinerzeit die Erlaubnis von Mutter Erika einholen. 1970 ging die Ehe von Elfriede Gärtner in die Brüche und sie zog Sabine und zwei weitere Kinder alleinerziehend auf. 1984 war dann Zeit für den nächsten Generationensprung: 'Ich war jung und so verliebt', erinnert sich die junge Oma Sabine Forster, die niemand auf den ersten Blick mit einer Großmutter assoziieren würde. 'Eigentlich hatte meine Mutter gesagt, dass ich nicht gleich heiraten bräuchte.' Die Zeiten hätten sich schließlich geändert. 'Aber ich habe dann doch geheiratet - viel zu schnell.' Die Ehe sei aber schon dahin gewesen, als sie noch schwanger war. Im August kommt Tochter Carmen auf die Welt. 'Ich beschloss, meine Tochter allein groß zu ziehen', so Sabine Forster, die inzwischen in Dösingen wohnt. 'Und meine Mutter hat mir dabei viel geholfen. Die hatte ja ein ähnliches Schicksal gehabt.'

Man hilft sich gegenseitig Hilfe mehrerer Generationen wurde jetzt erneut nötig. Die 19-jährige Tochter Carmen 'beichtete' ihrer Mama an Drei-König, dass sie schwanger sei. Mutter Sabine brauchte erst einmal einen doppelten Cognac, sagt sie lachend. Das Kind war nicht geplant. Mit dem Vater hatte Carmen nur eine kurze Freundschaft verbunden, die schnell vorbei war. Er ist nun wieder in seiner Heimat, in Rheinland-Pfalz, darf sein Töchterchen, das am 5. April zur Welt kam, aber jederzeit sehen, wenn er es will. 'Anfänglich war ich sehr geschockt', berichtet Sabine Forster, nunmehr Großmutter. 'Wieder das Gleiche', habe sie damals gedacht. Doch mit der Hilfe der Ur-Großmutter und der Großmutter haben alle für die junge Familie im Haken eine gemütliche Wohnung eingerichtet. 'Wir stehen eben unseren Mann - ohne Mann', so die Kaufbeurerin Elfriede Gärtner, die Urgroßmutter, lakonisch. Unisono sagen alle, dass sie gar nichts gegen Männer hätten. 'Das ist halt einfach so passiert.' Großmutter Sabine beispielsweise lebt auch in einer Partnerschaft, ohne allerdings erneut zu heiraten. Und wie macht sich die kleine Alina? 'Das ist eine ganz Brave, sie schläft viel', sagt ihre Mutter stolz. Und am morgigen Muttertag haben sich die älteren vier Generationen wieder viel zu erzählen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018