Eifersucht in rauen Mengen

Theater Blauer Kater zeigt Shakespeares 'Othello' Lindau (sza). Nur wenige Wochen, bevor sich die Uraufführung vor dem englischen König in Schloss Whitehall zum 400. Mal jährt, zeigt das Theater Blauer Kater 'Othello' von William Shakespeare. Ein Eifersuchtsdrama par exellence wird gezeigt von einem Ensemble, das sich längst einen Namen in der Theaterszene gemacht hat.

Die Geschichte ist schnell erzählt. Auf Zypern regiert Gouverneur Othello (Michael Roth). Er ist ein kleiner Glückspilz mit Reichtum, Achtung der Bürger und seiner liebreizenden Gattin Desdemona. Ein vollkommenes Leben - mit einer gewaltigen Fallhöhe. Es tritt der machiavellistische Manipulator Jago (Uli Mayer) auf den Plan, ein kühler Machtmensch, der es auf Desdemona abgesehen hat. Als sie seine Annäherungsversuche zurückweist, sinnt Jago auf Rache und inszeniert eine geheime Liebschaft zwischen Desdemona und einem Leutnant Othellos. Geschickt stachelt Jago die Eifersucht Othellos an, bis dieser seine Frau tötet. Als er von seinem Irrtum erfährt, bringt sich Othello um. 'Othello' wird im Rahmen des Shakespeare-Jahres des Theaters Blauer Kater aufgeführt. England feiert heuer den 440. Geburtstag seines Nationaldichters. Premiere des Stücks ist am Samstag, 26. Juni, um 20 Uhr im Theatersaal in der Hauptstelle der Lindauer Sparkasse. Weitere Vorstellungen finden am 1., 2., 3., 8., 9. und 11. Juli jeweils um 20 Uhr statt. Karten gibt es unter Telefon 08382/942536.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018