Drei Medaillen nach Memmingen geholt

Memmingen (mz). - Die Judoabteilung des TV Memmingen hat einen neuen schwäbischen Meister sowie einen Vizemeister: Max Gosselbach und sein Zwillingsbruder Denis kämpften bei der U17-Judomeisterschaft in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm. Kein Kämpfer hatte auch nur die geringste Chance, einen Kampf gegen die Sportler des TVM zu gewinnen. Eine Bronzemedaille holte Carolin Egger. Beiden Sportlern, Max und Denis Gosselbach, gelang es, jeden ihrer Kämpfe vor dem Ende der Kampfzeit zu gewinnen. Im Finale mussten sie dann gegeneinander antreten. Fast die gesamte Kampfzeit (vier Minuten) wurde benötigt, bevor Max Gosselbach den Kampf für sich entschied. Carolin Egger musste sich in diesem Jahr in einer neuen Gewichtsklasse behaupten. Dort hatte sie - auch bedingt durch Trainingsrückstand - schwer zu kämpfen. Egger ließ sich aber nicht unterkriegen, besiegte zwei ihrer Gegnerinnen und holte sich eine Bronzemedaille. Alle drei Judoka haben sich somit für die südbayerische Meisterschaft qualifiziert.

Ersten Kampf bestritten Am schwäbischen Ranglistenturnier unter 15 Jahren haben Sabine Enderle, Laura Bicker und Max Ecker teilgenommen. Mit voller Punktzahl hat Sabine Enderle dabei zwei Kämpfe für sich entscheiden. Nur bei einem Kampf musste sie sich geschlagen geben und landete somit auf dem dritten Platz. Laura Bicker und Max Ecker starteten zum ersten Mal für die Karatekämpfer des TV Memmingen. Laura Bicker gewann dabei einen Kampf, Max Ecker ging bei seiner Premiere leer aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019