Drei deutsche Rekorde für Wurfteam

Bad Hindelang | svo | Drei deutsche und einen Allgäuer Rekord haben die Bad Hindelanger Rasenkraftsportler in ihren jüngsten Wettkämpfen erzielt. So schleuderte die 14-jährige Katharina Endress als Erste bei der Allgäuer Hammerwurf- und südbayerischen Rasenkraftmeisterschaft in Trauchgau den drei Kilo schweren Wurfhammer über 40 Meter weit. Das brachte ihr nicht nur den Allgäuer Rekord ein, sondern bedeutet für sie auch die Aufnahme in den bayerischen D-Kader.

Auch das restliche Team mit Christine Schmidt (Frauen), Michaela Kremsreiter (wjA), Julian Weber (M13), Tizian Ammann (M14) und Tristan Schwandke (M15) wartete mit guten Ergebnissen auf.

Die 13 Jahre alte Lena Then sorgte gleich für zwei neue Rekorde beim letzten Rasenkraft-Wettkampf der Saison. Schon bei der ersten Disziplin der Dreikampfwertung warf sie den Drei-Kilo-Hammer 31,44 Meter weit. Das bedeutete den deutschen Rekord. Den zweiten Rekord schaffte sie dann mit 1815 Punkten in der Gesamtwertung. Zusammen mit Lena Then holten Theresa Gmeinder und Marcella Heindl den deutschen Mannschaftsrekord, indem sie die alte Bestleistung um 200 Punkte übertrafen. Florian Bilgeri konnte sich nach einem tollen Wettkampf an die Spitze der deutschen Bestenliste setzen. Das Aushängeschild des Vereins, Tristan Schwandke, wurde in den deutschen D/C Kader aufgenommen und in die deutsche Leichtathletik-U18-Nationalmannschaft einberufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018