Politik
Diskussion um Mittagsbetreuung in Kempten: CSU-Stadträte votieren gegen zusätzliche Stellen

Gerade ist die Diskussion um die Anmeldezeiten abgeebbt, da wird die Mittagsbetreuung an den Grundschulen erneut zum Zankapfel: Alle vier CSU-Stadträte im Personalausschuss haben mit Nein gestimmt für zusätzliche 3,8 Stellen bei der Mittagsbetreuung.

Dabei lautet doch seit Jahren das Mantra in strategischen Zielen der Stadt: Kinder- und Schülerbetreuung ausbauen, berufstätige Eltern unterstützen, Migrantenfamilien dadurch stärken. Warum das Veto der CSU?

Die Allgäuer Zeitung sucht nach Antworten zu einem Thema, das im Rathaus hinter verschlossenen Türen behandelt wurde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018