Immenstadt
Die «Schattenfresser» brachten ihm Glück

Böse Geister, die Schatten fressen, Fotos, die einen schrecklichen Krach machen, und ein giftgelber Hahn, der zu stinkendem Staub zerfällt - Spannung war garantiert beim Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb. Elf Schulsieger aus dem Oberallgäu traten im Literaturhaus Immenstadt zum Lesewettstreit an und überboten einander mit abenteuerlichen Geschichten. In der Gruppe der Hauptschulen gewann Sebastian Roch von der Volksschule Altusried, in der Gruppe der weiterführenden Schulen las Yasmin Jacoby vom Gymnasium Sonthofen am besten.

Sebastian Roch hatte sich eine haarsträubende Geschichte über die «Schattenfresser» ausgesucht, die den Menschen ihren Schatten rauben und sie so zu «Aussätzigen» stempeln. Da waren die fünf Minuten, die jeder Kandidat zur Verfügung hatte, viel zu schnell verflogen. Neben dem Wahltext musste jeder Teilnehmer noch einen Fremdtext vortragen.

Jeweils zwei Minuten galt es, die fünfköpfige Jury mit den «Wilden Küken», der Nachwuchs-Mädchenbande, vertraut zu machen. Da war das Lampenfieber doch noch spürbar, das sich bei vertrauten Texten kaum gezeigt hatte. Yasmin wird nun im Frühjahr mit Sebastian am Bezirksentscheid teilnehmen. (vk)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018