Kempten
Die Buden stehen schon und auch der Brunnen ist bereit

Die Lichterketten hängen bereits, an den Buden wird fleißig gewerkelt und auch der Brunnen ist schon bereit: Am Samstag, 28. November, öffnet der Kemptener Weihnachtsmarkt seine Tore für die Besucher. Bis zum 23. Dezember hat der Markt dann täglich von 12 bis 20 Uhr und an Samstagen bis 21 Uhr geöffnet.

Neu gestaltet wurde in diesem Jahr der Eingangsbereich zum Markt, zu sehen sind die Silhouetten markanter städtischer Gebäude. Bereits bewährt hat sich die Kempten-Christbaumkugel, die auch in diesem Jahr (unter anderem in der Tourist Information) zum Kauf angeboten wird. Die Kugel zeigt heuer das Motiv der St. Lorenz Basilika.

Und was hat das Rahmenprogramm zum Weihnachtsmarkt zu bieten? Insgesamt 150 verschiedene Punkte - zum Beispiel fertigt Künstler Robert Liebenstein vom 2. bis 8. Dezember täglich seine Eisskulpturen. Stefino, der Fackeljongleur, umrahmt am 8. Dezember um 18 Uhr die Präsentation der fertiggestellten Eisskulptur mit einer Feuershow. Die Krippenbauschule Kempten und Hobbyschnitzer zeigen im Rathausfoyer die Krippenausstellung «Krippenvisionen».

Zu sehen ist auch ein Kinder-Krippenbild, das Fotograf Jörg Spielberg mit Kindern des Franziskus-Kindergartens aufgenommen hat.

Auch die beliebten Kutschfahrten und die Weihnachts-Führungen durch das geschmückte Kempten finden in diesem Jahr wieder statt. Und an der Kunsthandwerkerhütte kann man bei der Perlenwerkstatt mitmachen sowie beim Filzen und Schnitzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018