Allgäu
«Denke, dass ich helfen kann»

Nachgefragt Beim neuen Trainer des Eishockey-Bayernligisten ESV Buchloe Nur knapp eine Woche nach der Trennung von Franz-Josef Baader ist sich der ESV Buchloe mit Ihnen als Nachfolger bereits einig. Ist Ihnen die Zusage so leicht gefallen?

Zabel: Von vielen Spielern, die mich bereits kennen, kam zuletzt gute Resonanz, ich hab viele schöne SMS bekommen. Das hat natürlich schon einen Ausschlag gegeben. Trotzdem habe ich mir die Entscheidung ausgiebig durch den Kopf gehen lassen. Ich denke aber, dass ich dem Verein helfen kann, und freue mich, dass ich wieder in Buchloe bin.

Haben Sie die bisherigen Spiele des ESV Buchloe verfolgt?

Zabel: Angesehen habe ich mir nur das Spiel gegen Höchstadt. Ich bin aber während meiner Zeit in Landsberg stets mit der Mannschaft in Kontakt geblieben.

Die Mannschaft wurde nach ihrem Wechsel im Sommer großzügig umgebaut. Wie schätzen sie die Leistungsstärke des Teams ein?

Zabel: Das kann ich derzeit noch nicht beurteilen. Dazu habe ich zu wenig von der Mannschaft gesehen. Bis auf die abgegangenen Christoph Hicks und Martin Bonenberger sowie den neuen Ausländer Thomas Fortney sind die Schlüsselspieler jedoch weitgehend die gleichen geblieben. Heute Abend leite ich das erste Training, dann werden wir weiter sehen.

Der ESV Buchloe ist sehr durchwachsen in die Saison gestartet, hatte zuletzt großes Verletzungspech. Was für Ziele haben Sie sich gesteckt?

Zabel: Das stimmt, der Verein hatte zuletzt viel Pech. Momentan ist es einfach wichtig, dass wir wieder komplett spielen können. Das Saisonziel des Vereins lautet Klassenerhalt.

Ich möchte jedoch nicht die ganze Zeit unten rumkrebsen, damit gebe ich nicht zufrieden, sondern schnellst möglich wieder den Anschluss an die Playoff-Plätze herstellen.

(drs)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019