Das Urgestein war nicht dabei

Buchloe (mel). - Beim Neujahrsempfang im Buchloer Krankenhaus sollte auch ein Chefarztwechsel offiziell vollzogen werden - so ganz geklappt hat das nicht. Der 'Neue', Dr. Stefan Härtel, war zwar anwesend, der 'Alte', Dr. Ernst Stephan, ließ sich aber wegen starker Zahnschmerzen entschuldigen. Er soll nun ein andermal verabschiedet werden. Wie berichtet trat Härtel zum Jahreswechsel seinen Dienst als Chefarzt in Buchloe an.

Er leitet nun die Chirurgie und löste damit Stephan ab, der das Hospital im Einvernehmen mit der Leitung verließ. Ärztlicher Direktor Dr. Ambros Ablasser zollte Stephan, mit dem er 16 Jahre lang zusammenarbeitete, großen Respekt: persönlich für seine so gar nicht arrogante Einstellung als Chirurg und für die Tatsache, dass Stephan die chirurgische Abteilung in Buchloe neu aufgebaut habe. Gelobt wurde Stephan beim Empfang ferner als 'Urgestein', das prägend auf das Hospital gewirkt und zu seinem guten Ruf über die Stadtgrenzen hinaus beigetragen habe. Vorschusslorbeeren gab es für den 49-jährigen Nachfolger Härtel, Allgemeinchirurg, aber auch Spezialist für medizinische 'Nischen', die laut Ablasser in Buchloe sehr willkommen und wichtig sind. Härtel selbst sagte, er habe in Buchloe ein Umfeld vorgefunden, 'in dem ich als Chirurg optimal arbeiten kann'. Er lobte die 'hoch motivierten Mitarbeiter' und das 'sehr gute Potential' am Krankenhaus. Und er appellierte an Patienten wie Ärzte, das Krankenhaus und ihn selbst stets als kompetente Ansprechpartner zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018