Das Prädikat lautet hart aber schön

Am 3. Juli steigt der diesjährige Oberstaufener Alpinmarathon Oberstaufen (wige). Als einen der landschaftlich schönsten, aber gleichzeitig einen der schwierigsten Marathons überhaupt hat Deutschlands führende Laufzeitschrift den Oberstaufener Alpinmarathon bezeichnet. Am Samstag, 3. Juli, findet die zweite Auflage des Rennens statt. Start ist um 8 Uhr am Sportplatz Kalzhofen.

'Besser konnte das Urteil der Fachpresse für den im letzten Jahr erstmals ausgetragenen Marathon gar nicht ausfallen' freut sich Fredy Donde. Gemeinsam mit Extremläufer Martin Martin hat der Vorsitzende des TSV Oberstaufen die zweite Auflage des Marathons über den Hochgrat organisiert. Nahezu 300 Marathonis, denen die Stadtmarathons einfach zu flach und zu einfach sind, werden sich dabei messen. Die Sportler erwartet eine perfekt organisierte Veranstaltung. Rund 100 ehrenamtliche Helfer werden dafür sorgen, dass die Extremläufer auf den 42,195 steilen Kilometern genügend Getränke und Bananen bekommen. Weil sich die Strecke im vergangenen Jahr optimal bewährt hat, wurde sie nicht verändert. Die Läuferinnen und Läufer müssen neben Asphalt- und Wanderwegen auch einige hochalpine Passagen meistern. Start ist um 8 Uhr am Sportplatz an der Kalzhofer Straße. Dann geht es zunächst runter ins Weißachtal bevor die langen und extremen Steigungen zum Imberghaus und der Hochgrat-Gipfelstation führen. Donde weiß, dass diese beiden höchsten Punkte auch für Zuschauer interessant sein werden, zumal es dort für die Läufer und Zuschauer auch Lifemusik gibt. Die schnellsten Läufer werden für die Marathondistanz etwa 3:15 Stunden benötigen. Das Hauptfeld wird eine Stunde später erwartet. Zielschluss ist um 15 Uhr. Titelverteidiger als Favoriten Fredy Donde glaubt, dass die beiden Vorjahressieger Michael Sommer (Schwaikheim) und Ulrike Steeger (Troisdorf) beim Sieg des diesjährigen Rennens wieder ein gewichtiges Wörtchen mitreden werden. Erfreut ist Donde auch über die vielen weiblichen Teilnehmern. 'Wir haben bis heute schon 40 Teilnehmerinnen. Dies ist für einen Marathon diese Klasse wirklich enorm. In Oberstaufen scheint das schwache Geschlecht zu den Stärksten zu werden.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018