Das neue Fundament soll solide gebaut sein

Füssen (hs). - So viel steht fest: 'Füssen Tourismus und die Füssen Marketing Gmb H werden auf jeden Fall zusammengeführt', sagt Bürgermeister Christian Gangl. Offen sei aber noch die künftige Rechtsform, ob als Gmb H oder als Kommunalunternehmen. 'Aus meiner Sicht lässt sich die Wirtschaft bei beiden Modellen gut einbinden', sagt er. Das Stammkapital der Füssen Marketing Gmb H, hinter der die Kommune und die Wirtschaft stehen, wurde innerhalb von zwei Jahren verbraucht (unsere Zeitung berichtete). Dies und der anstehende personelle Wechsel bei Füssen Tourismus - der Vertrag von Direktor Gottfried Linke läuft im September aus - waren Auslöser für die geplante Umstrukturierung. Eines der Ziele der neuen Organisationsform: Die Wirtschaft soll sich laufend an den Projekten beteiligen. Wie die neue Struktur aber aussehen soll, haben die Füssener Kommunalpolitiker bei nicht öffentlichen Sitzungen noch nicht klären können. Zwei Modelle stehen zur Wahl: eine Gmb H oder ein Kommunalunternehmen. Ende April will Gangl hinter verschlossenen Türen mit dem Stadtrat, dem Beirat der Füssen Marketing Gmb H und dem Hoteliers-Zusammenschluss 'Tourismus Aktiv Füssen' darüber beraten. 'Ich erhoffe mir von dieser Sitzung, dass sich herauskristallisiert, welche Rechtsform sinnvoll ist', sagt der Bürgermeister. Auf jeden Fall müsse man genau abwägen. Denn die Entscheidung solle 'für lange Zeit das Fundament für unsere künftige Arbeit sein, das muss solide gebaut sein'.

Nachfolger-Suche für Linke Denn spätestens zum Jahresende soll die neue Struktur mit dem neuen Chef an der Spitze stehen. Daher will Gangl auch bei der Stellenausschreibung für Linkes Nachfolger beziehungsweise Nachfolgerin Gas geben. Für den Rathaus-Chef ist klar: 'Der Hauptschwerpunkt muss weiter im Tourismus liegen.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018