Vancouver / Füssen
Curling-Auftakt nach Maß mit Siegen: Ein Signal

Einen Auftakt nach Maß im olympischen Turnier hatten die beiden deutschen Curling-Teams. Nach dem 7:5-Erfolg der Männer um Skip Andy Kapp gegen die USA haben auch die Frauen ihre erste Partie bei den Winterspielen gewonnen. Die von Andrea Schöpp angeführte Auswahl vom SC Riessersee setzte sich am Dienstag (Ortszeit) gegen Russland mit 9:5 durch. Den jungen Gegnerinnen nutze im Vancouver Olympic Centre auch eine späte Aufholjagd nichts. Mit dem letzten Stein im zehnten End machte Schöpp persönlich den Erfolg perfekt.

'Die Frauen haben sehr souverän gespielt und die Begegnung dominiert', freute sich Ralph Schneider, Sportdirektor des Deutschen Curling-Verbandes. 'Es ist eindeutig ein Signal, dass sie jedes andere Team schlagen können.' Seit der Aufnahme von Curling in das olympische Programm 1998 konnte Deutschland noch keine Medaille gewinnen. Die deutschen Frauen um Andrea Schöpp holten allerdings beim Demonstrationswettbewerb 1992 Gold. Für die Turin-Spiele 2006 konnten sie sich nicht qualifizieren. Selbstbewusstsein tankten Schöpp und Co. im Dezember bei der Europameisterschaft in Aberdeen, wo sie den Titel holten.

Wenige Stunden vor den Frauen hatte Kapp sein Team vom Curling Club Füssen zum Erfolg gegen die USA geführt. 'Die ersten drei Ends waren etwas holperig, doch dann hat Andy einige exzellente Steine gespielt', sagte Schneider. 'Den Sieg haben wir schon einmal auf der Habenseite.' Die deutschen Männer sind 1998 in Nagano und 2006 in Turin jeweils Achter geworden. 'Wenn wir unter die Top sechs kommenwürden, hätten wir unser Ziel erreicht, eine Medaille wäre ein Traum', erklärte Schneider.

Nächster Gegner der Männer war am Mittwochmorgen deutscher Zeit Topfavorit und Turin-Olympiasieger Kanada. Die Gastgeber taten sich zum Auftakt unerwartet schwer. Erst mit dem letzten Stein im Extra-End besiegelte Skip Kevin Martin den 7:6-Erfolg gegen Norwegen. Die Gastgeber hatten bereits 5:1 geführt, ehe die Skandinavier immer stärker wurden. Die deutschen Frauen bestreiten ihre zweite Vorrundenpartie am Mittwoch (18.00 MEZ) gegen die USA.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018