Burgherr zückt Feuerlöscher

Kempten(raf). - Dem beherzten Eingreifen des Hausmeisters ist es zu verdanken, dass ein Brand auf der Burghalde gelöscht wurde, ehe er größeren Schaden anrichten konnte: Mit einem Feuerlöscher rückte der 'Burgherr' den Flammen in einem Türmchen an der Freilichtbühne erfolgreich zu Leibe. Auslöser des Feuers war eine Kerze, so die Polizei. Bei einem Rundgang über die Freilichtbühne hatte der Hausmeister die Flammen in einem der hölzernen Tribünen-Türmchen entdeckt. Dort sind die Scheinwerfer für die Bühnenbeleuchtung untergebracht.

Er ließ erst die Polizei verständigen und griff dann selbst mutig zum Feuerlöscher. Mit Erfolg: In kürzester Zeit war der Brand gelöscht, ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr nötig. Auslöser das Brandes war laut Ermittlungen der Polizei eine Kerze, die Unbekannte vermutlich am Samstagmorgen in dem Türmchen angezündet hatten. Die Kerzenflamme wiederum setzte eine hölzerne Außenwand in Brand. Schaden: wohl mehrere hundert Euro, schätzen die Beamten. Als 'Zündler' im Visier haben die Fahnder nun mehrere Jugendliche, die sich gelegentlich auf der Burghalde aufhalten. Beobachtungen nimmt die Polizeiinspektion Kempten unter Telefon (0831) 5917-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018