Burgberg
Burgberg weiß jetzt, wo Naturgefahren bestehen

Man muss auf der Hut sein, gerade als Gemeinde im Alpenvorland wie Burgberg: Unterhalb des Grünten weiß man nun, wo Naturgefahren wie Überschwemmungen, Murenabgänge, Hangrutschungen, Felsstürze dem Dorf drohen. Allenfalls in Randbereichen, das ergab eine Präsentation im Gemeinderat, wäre Burgberg im schlimmsten Falle betroffen: etwa an der Halde, beim «Köpfle», am Burgweg oder beim Ausflugslokal «Berggasthof Alpenblick».

Gremium wurde eine Untersuchung präsentiert, die von der Alpenschutzkonvention Cipra für die frühere Alpenstadt Sonthofen und die Nachbarkommune Burgberg erarbeitet worden war, unter der Bezeichnung «Adapt-Alp» gesponsert von der EU.

Wo die Iller und die Starzlach sowie der Dorfbach Hochwassergefahren für die bewohnten Gebiete heraufbeschwören können, all dies ist nunmehr in einer «Gefahrenhinweiskarte» verewigt, die im Rathaus aufliegt. Auch ergibt sich aus der Expertise, wo Muren und Felsstürze zu befürchten sind und wo beispielsweise durch Wälle oder Mauern Schutzvorrichtungen geschaffen werden müssten. Gefahren müssen bedacht werden

Wenn der bestehende Flächennutzungsplan für Burgberg überarbeitet werden muss, gilt es derlei Gefahrenmomente zu bedenken und mit der gewünschten Bauentwicklung abzuwägen, machte Bürgermeister Dieter Fischer deutlich. Zum Beispiel bei einer eventuellen Erweiterung des Siedlungsbereiches nach Norden und Osten.

«Das ist nicht die Bibel»

Zwar hätte sich der Rathaus-Chef gewünscht, die Cipra-Untersuchung wäre intensiver auf die Hochwasserproblematik der Starzlach eingegangen. Doch sei der Aufwand andererseits nicht umsonst gewesen, sagte Fischer. Weitaus skeptischer beurteilte FW-Ratsmitglied Andreas Köberle das Resultat. Er warnte davor, sich allzu sehr von dem Szenario beeindrucken zu lassen. Köberle: «Augenmaß halten! Das ist nicht die Bibel für die Bebauung.»

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019