Bunte Liste wünscht mehr Informationen

Füssen (pm). - Bei ihrer Mitgliederversammlung hat sich die Bunte Liste Füssen 2000 (BLF) mit der Kommunalpolitik beschäftigt: Die BLF-Mitglieder sind sich darin einig, 'dass in der politischen Bewegung der Stadt ein gewisses Trägheitsprinzip festzustellen ist', heißt es in einer Pressemitteilung. Gefordert wurden insbesondere mehr Informationen seitens der Stadtspitze zu wichtigen Themen. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden Thomas Fritsch entwickelte sich eine lebhafte Diskussion. Dabei forderten die Mitglieder mehr Informationen zu brennenden Themen wie etwa zur Zukunft des Krankenhauses. Auch Fragen wie 'Was wird aus dem Bundeswehrstandort Füssen und wie geht es mit dem Amtsgericht weiter?' würden seitens der Stadt nicht ausreichend beantwortet.

Diese Themen neben Hallenbad und Therme scheinen aus BLF-Sicht noch lange nicht ausdiskutiert zu sein. 'Die Stadtpolitik hält sich sehr bedeckt, es mangelt offensichtlich an konkreten Perspektiven, die Bürger erkennen kein Licht am Ende des Tunnels', so die Pressemitteilung. Um das Wir-Gefühl in Füssen zu stärken, bedürfe es größerer Transparenz durch die kommunale Führung, meint die BLF. Bei den Wahlen wurde Beate Grimm zur neuen Schatzmeisterin bestimmt. Herbert Linke gab das Amt nach neun Jahren mit respektablem Kassenbestand aus beruflichen Gründen ab. Als Vorsitzender wurde Thomas Fritsch im Amt bestätigt, Schriftführerin Traudl Senn sowie die Beisitzer Mona Boos und Magnus Lipp wurden wiedergewählt. Stadtrat Adalbert Guggemos bleibt Zweiter Vorsitzender.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018