Bad Hindelang / Mühlheim an der Ruhr
Bundesverdienstkreuz für Organisator einer Behinderten- Skifreizeit

Alfred Beyer hat für seinen jahrzehntelangen Einsatz für integrative Skifreizeit in Bad Hindelang / Unterjoch das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Seit 22 Jahren organisiert er eine integrative Skifreizeit im Allgäu für Menschen mit und ohne körperliche und geistige Behinderung und Krebserkrankte. Bereits im Herbst vergangenen Jahres wurde ihm die Auszeichnung überreicht. Beyer, dem vor 40 Jahren nach einer Krebserkrankung ein Bein amputiert werden musste, lernte im Allgäu das Skifahren und engagierte sich ehrenamtlich bei Vereinen und Verbänden im Sport- und Freizeitbereich für Kinder und Jugendliche mit körperlichen und geistigen Behinderungen.

1989 gründete er einen eigenen Verein in Mühlheim an der Ruhr und führt seitdem integrative Skifreizeiten in Bad Hindelang und Unterhoch durch. Jeweils im Januar fährt der Verein mit Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet nach Unterjoch. Das Abschlussrennen des diesjährigen Kurses endet am 21. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019