Bronzemedaille für Thomas Dannheimer

Kempten (kr). - In guter Form präsentierte sich bei der deutschen Karate-Meisterschaft in Neubrandenburg (Schleswig-Holstein) Thomas Dannheimer vom Karate-Verein Durach-Weidach. Von seinem Trainer Manfred Krusch gut eingestellt, belegte er in der Gewichtklasse bis 60 Kilo den dritten Platz. Damit sicherte er sich die Bronzemedaille. Im ersten Kampf traf Dannheimer auf den aus Rendsburg stammenden Gerrit Kleinschmidt, der kein Mittel gegen die taktische Überlegenheit seines Gegners fand und sich mit 0:3-Punkten beugen musste. Auch gegen den Thüringer Steve Neumann bewies Dannheimer seine Klasse. Er gewann durch schnelle Angriffe mit der Faust ungefährdet mit 6:0. Nun ging es wie schon im Vorjahr gegen Ibo Günes um den Einzug ins Finale. Dannheimer startete furios und lag zwischenzeitlich mit 5:1 Punkten in Führung. Als Ibo dann aber immer besser in den Kampf fand, wurde es immer knapper, bis es zum Ende der regulären Kampfzeit von drei Minuten 8:8 unentschieden stand. Es ging es in die Verlängerung, in der die erste Wertung den Sieg bringt. Nach kurzem Taktieren ergriff Dannheimer die Initiative und startete einen schnellen Fauststoß zum Kopf seines Kontrahenten. Der Schlag war allerdings etwas zu hart, so dass die Kampfrichter ihn nicht werteten, sondern Dannheimer ermahnten. Da diese schon die Zweite für ihn in diesem Kampf war, bekam Ibo einen Punkt, der das Aus für Dannheimer bedeutete.

In der Trostrunde nach vorn Es war aber noch nicht alles für ihn verloren, denn in der Trostrunde kämpfte er sich wieder gut nach vorne. Im letzten Kampf ging es um die Bronzemedaille. Hier war gegen Ralf Johann aus Hessen noch mal volle Konzentration gefragt. Dank seiner schnellen Reaktionen gewann Thomas Dannheimer mit 8:0-Punkten. Damit hatte er sich den dritten Platz gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018