Ottobeuren
Bratwurst statt Weihnachtsgans

Bayernligist TSV Ottobeuren (TSVO) hat das letzte Spiel des Jahres verloren. Beim letzten Auftritt vor der vierwöchigen Winterpause unterlag der TSVO dem Favoriten HaSpo Bayreuth knapp mit 27:30 (10:12). Erstmals in dieser Saison ergänzte Peter Grabher das Ottobeurer Team.

Vor 350 Besuchern in der Dreifach-Turnhalle zeigten die Gastgeber einen guten Beginn. Aber die junge Gästemannschaft aus Oberfranken hielt mit Tempospiel und Abschlussstärke dagegen. Zudem erlaubte sich der TSVO zum Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Halbzeit eine Schwächephase. Diskussionen über strittige Schiedsrichter-Entscheidungen ließen eingangs der zweiten Hälfte hitzige Emotionen auf der TSVO-Bank aufflammen. Coach Thomas Lang wurde im Zuge dessen mit der Gelben Karte verwarnt.

Jetzt zog Bayreuth auf und davon und führte nach 40 Minuten mit sechs Treffern Vorsprung (13:19). Lang hatte genug und nahm eine Auszeit. Die Gelb-Schwarzen agierten nun druckvoller und konsequenter. Und zehn Minuten vor dem Ende war der TSVO wieder bis auf zwei Tore herangekommen. Dann sah Bayreuths Stefan Tholl nach seiner dritten Zwei-Minuten-Strafe automatisch die Rote Karte.

Der TSVO setzte engagiert nach und glich zwei Minuten vor dem Ende aus (27:27, Koskue). Die Halle stand jetzt Kopf, der Lärm war ohrenbetäubend. Doch «Joe» Erhart traf erneut nur den Pfosten - die Zuschauer konnten es kaum fassen.

Dafür erzielten die Wagnerstädter in den Schlussminuten drei Tore in Folge und siegten am Ende «etwas glücklich» aus Sicht der Ottobeurer. Zumal der TSVO über das Spiel verteilt drei «Aluminium-Treffer» von Koskue, Pade und Erhart hatte.

Ausgeglichenes Punktekonto, guter Mittelfeldplatz

Somit hat Ottobeuren zur Winterpause ein ausgeglichenes Punktekonto: Sechs Siege und sechs Niederlagen ergeben 12:12 Punkte und einen guten Mittelfeldplatz in der Tabelle. Wittlinger war dennoch enttäuscht. Der Metzger-Sohn zog einen launigen, kulinarischen Vergleich: «Mit einem Sieg wäre die Weihnachtsgans dick und fett gewesen. So ist es eben doch nur eine Rostbratwurst».

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019