Unterallgäu
Bis 2010 sieben neue Kinderkrippen geplant

Ab dem 1. August 2013 haben alle Kinder zwischen einem und drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kinderkrippe oder Tagespflege.

Aktuell gibt es im Unterallgäu 15 Krippengruppen. Im Landkreis habe man kontinuierlich die Betreuungsangebote für Kleinkinder aber auch Schulkinder erweitert, meinten sowohl der Leiter des Jugendamtes Otto Gaschler, Diplompädagogin Ulrike Villa-Fuchs, sowie Schulrat Dr. Ansgar Batzner in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Bis 2010 werden demnach weitere sieben Krippen mit 108 Plätzen in Bad Grönenbach, Bad Wörishofen, Eppishausen, Hawangen, Heimertingen, Lautrach und Ottobeuren geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019