Fischen
Biathet Manuel Müller wird nach Weltmeisterschaftserfolg empfangen

Der erfolgreiche Allgäuer Nachwuchsbiathlet Manuel Müller ist nach seinen Weltmeistertiteln in Schweden wieder in seiner Heimat. In Fischen wird der 20-Jährige heute Abend von Bürgermeister Edgar Rölz und dem DSV-Präsidenten Alfons Hörmann empfangen. Müller konnte bei der Biathlon-Juniorenweltmeisterschaft in Torsby einmal Gold in der Verfolgung, sowie einmal Gold in der Staffel holen. Mit zusätzlich einer Silbermedaille war er der überragende Sportler der deutschen Mannschaft.

Auf dem Boden geblieben ist der Fischinger trotzdem. Mit den Erfolgen eifert Müller seinem Vorbild Michael Greis aus Nesselwang nach. Die kommenden Wettbewerbe bestreitet Müller dann Ende Februar bei der deutschen Meisterschaft im Biathlon.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019