Kirche
Bezirk Memmingen bekommt neuen Dekan: Nach mehr als 16 Jahren Abschied von Kurt Kräß

Im evangelisch-lutherischen Dekanat Memmingen steht in der kommenden Woche eine Wahl an: Nach mehr als 16 Jahren verabschieden die Gläubigen Kurt Kräß, über seinen Nachfolger entscheidet ein Gremium, das sich aus dem Dekanatsausschuss und dem Kirchenvorstand von St. Martin in Memmingen zusammensetzt.

Bei Kräß‘ Nachfolger sollte es sich laut Ralf Matthes, Pfarrer von St. Martin, um jemanden handeln, der im öffentlichen Leben von Memmingen präsent ist. Dabei verweist Matthes etwa auf die Mitwirkung des evangelischen Dekans bei der Vergabe des Memminger Freiheitspreis, mit dem Verdienste um Freiheit, Recht und Gerechtigkeit ausgezeichnet werden. Gleichzeitig müsse der Dekan bodenständig und als Seelsorger für die Gläubigen in den Gemeinden da sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018