Betrunkener randaliert in Spielhalle

Memmingen/Babenhausen (hku). - Ein betrunkener 21-Jähriger hat in einer Spielhalle an der Maximilianstraße randaliert und wollte das Lokal nicht verlassen. Auch der Aufforderung durch Polizeibeamte leistete er nicht Folge. Er musste 'mit Gewalt' aus der Spielhalle gebracht werden, wie es im Polizeibericht heißt. Der Mann wehrte sich heftig, schlug nach den Beamten und beleidigte sie. Der 21-Jährige kam in eine Ausnüchterungszelle.

Stark betrunken war auch eine 42-jährige, die in Babenhausen auf der Fahrbahn der Rechbergstraße lag. Eine Frau teilte dies der Polizei mit und zog die 42-Jährige auf eine angrenzende Wiese. Als die Polizei dort eintraf, hatte die Betrunkene ihre Hose ausgezogen. Während der Fahrt zur Ausnüchterungszelle beleidigte sie die Polizeibeamten mit Kraftausdrücken. In die Arrestzelle wurde auch ein 45-Jähriger gebracht, der in Memmingen betrunken auf der Bismarckstraße lag. Am Rübezahlplatz fand ein 50-jähriger, ebenfalls vollkommen betrunkener Mann seine Wohnungstüre nicht mehr und lärmte im Treppenhaus herum. Polizisten brachten ihn schließlich in die Wohnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018