Allgäu / Immenstadt
Betrügerische Zauberinnen im Allgäu unterwegs

Betrügerische Zauberinnen sind derzeit im Allgäu unterwegs. Anfang Dezember wurde eine 46-jährige Immenstädterin Oper dieser Betrüger. Zwei russische Frauen hatten die Allgäuerin angesprochen und behauptet sie sei verflucht – sie könnten sie allerdings retten. Die 46-jährige wurde von den beiden Frauen so eingelullt, dass sie ihnen einen vierstelligen Barbetrag übergab. Dieser sollte durch eine Zaubervorstellung gereinigt und vom Fluch befreit werden.

Das Päckchen mit dem Geld musste – so besagte es der Zauber – noch einige Tage verschlossen bleiben. Beim Öffnen stellte die Allgäuerin dann fest, dass außer Altpapier von ihrem Geld nichts mehr übrig war. Die Betrügerinnen waren einen Meter 60 groß und dick, sowie einen Meter 80 groß und schlank. Beide hatten blonde Zöpfe und waren zwischen 45 und 55 Jahren alt. Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019