Kaufbeuren
Besitz von Kinderpornographie mit 9 Monaten Bewährung geahndet

Zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe wurde jetzt ein 25-jähriger Angeklagter vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt. Der junge Mann hatte kinderpornographische Schriften auf seinen Computern und Handys gehortet. Insgesamt 18 einschlägige Filme und mehrere hundert Bilder wurden bei dem Mann gefunden. Die Polizei hatte die Rechner und das Mobiltelefon während einer Hausdurchsuchung sichergestellt, bei der zudem Rauschgift entdeckt wurde.

Auf die Spur ist die Polizei allerdings durch eine andere Fährte gekommen: Zwei Frauen hatten den 25-Jährigen angezeigt, weil er sie mit seinem Mobiltelefon fotografiert habe, als sie sich unbekleidet in einem Solarium aufhielten - dieser Vorwurf konnte nicht erhärtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019