Verkehr
Berliner Platz in Kempten: Bauarbeiten werden zu Staus in den Osterferien führen

  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Pia Jakob

Er ist tatsächlich kolossal, der Berliner Platz. Nicht nur, dass über keine andere Kreuzung in Kempten so viele Fahrzeuge pro Tag fahren. Bei der jüngsten Verkehrszählung im Oktober 2016 waren es etwa 60.000, die nächste steht dieses Jahr an. Er hat eine wichtige Bedeutung für den Verkehrsfluss in der gesamten Stadt. 

Einen Umbau wünscht sich die Stadt zwar. Aber weil es bekanntlich keine Zuschüsse vom Bund gibt, ist das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben. Zudem wäre durch einen Umbau weder eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit noch der Sicherheit zu erwarten. Nichtsdestotrotz stehen Veränderungen an, die sich auch auf den Berliner Platz auswirken. Noch dieses Jahr soll die Straßenführung für das geplante Gewerbegebiet in der Kaufbeurer Straße geändert werden.

Vorher noch wird das Kemptener Kommunalunternehmen während der Osterferien zwei Kanaldeckel anheben, die sechs bis sieben Zentimeter abgesackt sind und beim Drüberfahren „besonders Motorradfahrern gefährlich werden“, erklärt der Verkehrsamtsleiter. Die Kaufbeurer Straße südlich der Kreuzung wird daher für eine Reihe von Tagen nur einspurig befahrbar sein. „Das wird angesichts der zehntausenden Fahrzeuge täglich trotz Ferienzeit zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führen.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 02.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019