Füssen
Belohnung für Ergreifung von Katzenquäler

Eine privat ausgewiesene Belohnung von 200 Euro sind nun auf die Erfassung eines Tierquälers in Füssen ausgesetzt worden. Der Apotheker, Manfred Wagner, stiftet die Summe für Hinweise zur Ergreifung des Tierquälers, der, wie berichtet, einem Kätzchen den Schwanz ausgerissen hatte. Die Tat ereigenete sich bereits am Dienstag vergangener Woche in der Geigenbauerstraße. Die Katze konnte durch eine Notoperation gerettet werden. Bislang gibt es laut der Polizei in Füssen noch keinerlei Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018