Bei Kontrolle war die Brühe wieder klar

Kempten (pa). - Eine 'üble, schmutzig-braune Brühe, die gelegentlich an der Oberfläche ölig schimmerte.' Diese unerfreuliche Beobachtung, so AZ-Leser Heinz G. L. Wagner, konnte vor einigen Tagen machen, wer trotz des anhaltenden Regenwetters einen Spaziergang entlang der Iller unternahm. Und die eigentliche Schmutzquelle glaubt er auch ausgemacht zu haben: Den Göhlenbach. Ins Auge gefallen, so Wagner, sei ihm die Verunreinigung da, wo die Rottach auf der Breite in die Iller mündet.

Schon seit Jahren beobachte er, dass der Göhlenbach, der seinerseits in die Rottach fließt, häufig eine 'grau- bis braun-trübe Brühe mit sich führt, meist stinkt und gelegentlich ölig schimmert.' Als Umweltsamts-Leiter Ernst Reimann am Dienstag über die AZ von Wagners Beobachtung erfuhr, hat er sofort einen Mitarbeiter zu einer Rottach-Begehung losgeschickt. Der habe aber keine Ölschlieren entdecken können, sondern lediglich eine geringe Schaumbildung, die eventuell von Waschmitteln herrührte. In solchen Fällen den Verursacher zu finden, sei aber kaum möglich. Ansonsten sei das Wasser jedoch wieder klar gewesen. Wie Reimann betont auch Helmut Weis, Vizechef des Wasserwirtschaftsamts, dass man zum Aufspüren von Verunreinigungen auf aktuelle Hinweise der Bürger angewiesen sei. Was die 'trübe Brühe' angeht, so Weis, hänge sie auch damit zusammen, dass der Göhlenbach streckenweise verrohrt sei: 'Dort bilden sich Schlammablagerungen, die bei starken Regefällen weggespült werden.' Und Schlieren auf dem Wasser deuteten nicht zwangsläufig auf Mineralöl hin: Das könnten auch organische Stoffe im Moorwasser sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018