Bei der Jubiläumssendung im Regieraum mit dabei

Kempten (az). - Einen ganz besonderen Tag im Fernsehstudio in München-Unterföhring erlebte Josefine Beyerle mit ihrer Schwägerin Margit Höck. Sie waren Gast in der Jubiläumssendung von Richter Alexander Hold - ein Geschenk des prominenten Kempteners bei der AZ-Weihnachtsaktion 'Sie wünschen - wir schenken' . Die beiden Kemptenerinnen (gewonnen hatten den Fernsehbesuch Josefine Beyerle) durften nicht nur einen Tag lang hinter die Kulissen blicken, sondern die Aufzeichnung eines Falles aus dem Regieraum mitverfolgen.

Dass es sich auch für die Macher der erfolgreichsten deutschen Gerichtssendung um einen besonderen Tag handelte, konnten die beiden schon bei der ersten von drei an diesem Tag aufgezeichneten Sendungen erfahren: Die Überraschung war nämlich nicht nur bei den Zuschauern, sondern offensichtlich auch bei den übrigen Beteiligten groß, als bei der ersten Aufzeichnung des Tages Rechtsanwalt Ingo Lenssen in seinem Plädoyer kein Wort über die angeklagte Tat und seinen Mandanten verlor, dafür aber ein Loblied auf 500 Sendungen 'Richter Alexander Hold' anstimmte. Nachdem es sich Staatsanwalt Stefan Lucas nicht nehmen ließ, hierauf aus dem Stand zu reagieren, beantwortete Alexander Hold unvorbereitet, aber keineswegs sprachlos die Plädoyers mit einer Urteilsbegründung, die sich ich als Dankesrede an das über 100 Köpfe zählende Team entpuppte. Viel Zeit zum feiern blieb freilich nicht. Die Besucherinnen aus dem Allgäu konnten sich selbst davon überzeugen, dass es sich bei Drehtagen nicht nur um hoch konzentrierte, sondern auch sehr lange Arbeitstage handelt. In den kurzen Pausen ließ es sich Alexander Hold dennoch nicht nehmen, Fragen der Gäste zu beantworten und alle Autogrammwünsche zu erfüllen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018